Schutzmasken zur Krisenvorsorge

Atemschutzmasken zum Schutz vor Schmutzpartikeln und Dämpfen im Vergleich 2024

Wir zeigen Atemschutzmasken für den Notfall und haben uns dazu die aktuellen Modelle von Halb- und Vollmasken angesehen und empfehlenswerte ausgewählt. Unsere Kaufberatung ist eine Entscheidungshilfe, um die richtige Auswahl zu treffen. (Update 06/2024)

Bei einer Naturkatastrophe, einem Chemieunfall oder im Krieg verschmutzen Staub, Dämpfe oder gesundheitsschädigende Gase die Luft. Damit Menschen diese Substanzen nicht einatmen, benötigen sie für sich und Ihre Familie eine Atemschutzmaske. Die Modelle erhalten Käufer als Halb- oder Vollmaske, wobei Letztere zusätzlichen Schutz für die Augen bietet. Bevor umsichtige Personen Ihre Notfallausrüstung um Atemschutzmasken erweitern, prüfen sie, welche und wie viele Modelle sie benötigen.

Checkliste: Atemschutzmasken für den Notfall

  • Funktionsweise: Atemschutzmasken bestehen aus einem Filtermaterial oder weisen einen separaten Atemfilter auf. Beide Modelle funktionieren nach dem gleichen Prinzip. Die Filterschicht befreit die einströmende Atemluft von Schmutzpartikeln oder Keimen. Modellabhängig unterscheidet sich die Schutzklasse der Atemmasken.
  • Schutzklasse: Atemschutzmasken erhalten Käufer in den Schutzklassen FFP1, FFP2 und FFP3. Erstere eignen sich bei ungiftiger Umgebungsluft. Sie filtern Feinstaub und gröbere Schmutzpartikel. FFP2-Masken helfen gegen Gase, kleinste Partikel sowie erbgut- und gesundheitsschädliche Substanzen. Um sich gegen Smog, krebserregende oder radioaktive Stoffe zu schützen, benötigen Menschen eine FFP3-Atemschutzmaske.
  • Menge: Abhängig von der Art der Atemschutzmasken kommen diese einmalig oder mehrmals zum Einsatz. Einmal verwendbare Exemplare verkaufen zahlreiche Hersteller im Set. Dieses enthält drei, fünf, zehn oder mehr Masken. Bei wiederholt verwendbaren Halb- oder Vollmasken befindet sich modellabhängig für die langfristige Anwendung ein Ersatzfilter im Lieferumfang.

Die besten Atemschutzmasken im Überblick

Diese Auswahl an Masken zum Schutz vor Schmutzpartikeln, Keimen und Gasen empfiehlt unsere Redaktion, wir haben sie nach Beliebtheit und Aktualität sortiert. Die hier aufgeführten Produkte haben bei anderen Käufern eine hohe Kundenzufriedenheit hervorgerufen und sind durch gute Eigenschaften, Anzahl der Käufe und positive Bewertungen aufgefallen.

Atemschutzmaske mit Doppelfiltersystem

Bestseller Nr. 1
AirGearPro G-500 Atemschutzmaske mit A1P2 Filter, Gasmaske Staubfilter...
Die AirGearPro G-500 Atemschutzmaske erhalten die Käufer im Set mit einer Schutzbrille. Durch das integrierte Doppelfiltersystem, das sich aus Gasfilterpatronen und einem Staubfilter zusammensetzt, verhindert die Maske, dass Träger Schmutzpartikel oder Dämpfe einatmen. Im Lieferumfang befinden sich für beide Filterarten Wechselfilter sowie eine Transporttasche aus Stoff. Durch einen flexiblen Trageriemen sitzt der Maskenkörper sicher über Nase und Mund.

Halbmaske mit Wechselfilter

AngebotBestseller Nr. 1
3M XA007702658 6200M Mehrweg-Halbmaske, Größe M, Grau
Das Halbmaskenset besteht aus der 3M Mehrweg-Halbmaske 6002C sowie zwei Wechselfiltern. Die Filter tauschen die Anwender durch den Bajonett-Klick-Anschluss schnell. Gleichzeitig erleichtert der unkomplizierte Filterausbau die Reinigung des Maskenkörpers. Der Atemluftfilter schützt davor, organische Gase, Dämpfe und Schmutzpartikel einzuatmen.

Atemschutzmaske mit Doppelfilter

Bestseller Nr. 1
Gomooy Atemschutzmaske Gasmaske Doppelfilter | NEU DESIGN 8 ERSATZ...
Die GOMOOY Atemschutzmaske mit Doppelfilter entspricht der Schutzklasse FFP2. Der Aktivkohlefilterkasten beinhaltet ein Vlies aus Baumwolle. Im Lieferumfang befinden sich acht Ersatzfaserfilter. Der Maskenkörper aus Kunststoff mit einer Polsterung aus hautverträglichem Silikon weist auf der Vorderseite ein Atemventil auf. Durch einen festen Trageriemen und ein elastisches Gurtsystem zeichnet sich die Halbmaske durch einen sicheren Halt aus.

Mehrweg Schutzmaske mit austauschbarer Filterkartusche

Bestseller Nr. 1
Longfair Atemschutzmaske | wiederverwendbar | Halbmaske mit...
Die wiederverwendbare Longfair Atemschutzmaske erhalten die Anwender im Set mit einer Filterkartusche. Die Halbmaske mit Pull-on-Verschluss filtert aus der Atemluft Dämpfe, organische Gase sowie Feinstaub und Schmutzpartikel. Durch die weiche Dichtungslinie aus Silikon schmiegt sie sich eng über Mund und Nasenpartie. Aufgrund der leicht austauschbaren Filterkartuschen taugt die Atemschutzmaske für den langfristigen Gebrauch.

Vollmaske mit Gewindeanschluss

AngebotBestseller Nr. 1
Dräger X-plore 6300 Vollmaske aus EPDM mit Standard-Rd40-Anschluss...
Die Vollmaske X-plore 6300 von Dräger besteht aus einem hypoallergenen und langlebigen EPDM. Durch ihre doppelte Dreilippendichtung bietet sie einen guten Halt. Das niedrige Filterprofil ermöglicht einen weiten Sichtwinkel von 180 Grad. Um die Augen des Trägers zu schützen, fertigt der Hersteller das Gesichtsschild aus kratzfestem PPMA-Plexiglas. Das Modell ist chemisch und thermisch beständig. Dank des Rd40-Anschlusses nach der Norm EN 148-1 ermöglicht sie die Integration verschiedener Filter. Fünf leicht zu öffnende und in der Länge verstellbare Haltegurte erlauben es, die Passform der Atemschutzmaske an persönliche Bedürfnisse anzugleichen.

Ratgeber Atemschutzmasken zur Krisenvorsorge

Art und Aufbau

Atemschutzmasken stehen als Halb- und Vollmasken zur Auswahl. Eine Halbmaske bedeckt die untere Gesichtspartie, indem sie auf Mund und Nase aufliegt. Dadurch beugt sie dem Eindringen von Schmutzpartikeln oder ungesunder Dämpfe in die Atemwege vor. Abhängig von der Schutzklasse filtert sie bestimmte, über den Luftweg übertragene Krankheitserreger aus der Atemluft.

Abhängig von der Konstruktionsart bestehen Halbmasken komplett aus mehreren Lagen Vliesstoff oder einem Maskenkörper mit angeschlossenem Atemventil und Filter. Um weiche Halbmasken besser an die Gesichtsform anzupassen, besitzen sie biegsame Metallnasenbügel. Alternativ schließt eine Dichtlinie aus Silikon über der Nasenpartie ab.

Die Halbmasken befestigen Nutzer mit Gummis hinter den Ohren. Alternativ weisen sie einen elastischen Trageriemen aus Gummi auf. Entsprechende Modelle erhalten Verbraucher in Universalgröße. Hochwertige Atemschutzmasken bestücken die Hersteller mit verstellbaren Trageriemen, sodass die Nutzer sie an individuelle Bedürfnisse anpassen.

Um zusätzlich die Augenpartie zu schützen, benötigen Menschen im Katastrophenfall eine Vollmaske. Deren Maskenkörper besteht modellabhängig aus Kunststoff, Gummi oder Silikon. In dem Dichtrahmen, der das gesamte Gesicht bedeckt, befinden sich ein oder zwei Sichtscheiben. Im Vergleich zur Halbmaske besitzen Vollmasken einen komplexeren Aufbau. Produktabhängig weisen sie Atemregler, zusätzliche Innenmaske und Sprechmembran auf.

Ein elastischer oder in der Länge verstellbarer Tragegurt verhindert, dass Ihnen diese Atemschutzmaske vom Gesicht rutscht.

 

Verbraucherhinweis: Gefahrenvorsorge.de recherchiert für Euch neutrale Produktberatungen, Produktdetails und beantworten die wichtigsten Fragen vor dem Kauf. Alle Produkte und mit * oder markierte Verweise sind Afilliate- oder Partnerlinks. Mit einem Kauf unterstützt du unseren Recherche-Redaktion durch eine kleine Provision. Dein Preis ändert sich nicht. Techn. Änderung des Preis möglich. Preis inkl.MwSt. eventuell zzgl. Versand. Alle Bilder von Amazon API.